Herzlich willkommen in der Rettungsarche

Die Rettungsarche ist ein Bibel- und Seelsorgeheim, das im Jahre 1909 von dem in Möttlingen geborenen Friedrich Stanger erbaut und in den folgenden Jahren stark erweitert wurde. "Die Arche ist gebaut für solche Seelen, die Gotteskinder werden wollen." Mit diesen kurzen Worten beschreibt er sowohl Zweck als auch Zielgruppe dieses Hauses. Es wurde errichtet, damit Menschen durch den Glauben an Jesus Christus errettet werden und an Leib und Seele gesunden können. Seit seinen Anfängen steht das Haus offen für Menschen in allerlei Not - sowohl auf geistlich / seelischem Gebiet als auch mit körperlichen Gebrechen. Ihren Namen erhielt sie in Anlehnung an die Arche Noah.

Der zentrale Auftrag der Rettungsarche ist neben der Verkündigung von Gottes Wort die Seelsorge und das Gebet mit dem Einzelnen. Von beidem können gerne auch auswärtige Besucher oder Tagesgäste unangemeldet Gebrauch machen. Andachten finden täglich um 9:30, zusätzlich dienstags und freitags um 15:30 sowie donnerstags um 19:30 statt. Sonntags beginnt der Nachmittagsgottesdienst bereits um 14:30 Uhr. Jeweils im Anschluss wird in der Regel die Möglichkeit zur persönlichen Aussprache und Seelsorge gegeben. Für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren wird sonntags während den Andachten gewöhnlich eine Kinderstunde angeboten.

Das Innere der Häuser wurde in den letzten Jahren gründlich renoviert und mehrere Zimmer mit Nasszellen ausgestattet. Wenn Sie Tage der Stille und Ruhe in unserem Haus unter Gottes Wort und in Gemeinschaft verbringen möchten, bietet Ihnen das Haus bei Vollpension auf über 60 Zimmern die optimalen Voraussetzungen dazu.

HERR, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt. Psalm 26,8